ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN GUTSCHEINVERKAUF

Allgemein:

Sticks’n’Sushi Gutscheinkarten können in allen Restaurants sowie auf der Online-Plattform erworben werden.

Wenn Sie einen Gutschein als E-Card erwerben, werden wir Ihnen unmittelbar nach dem Erwerb eine E-Mail zukommen lassen, welche einen Referenzcode beinhaltet, den Sie bei der Reservierung und Einlösung angeben müssen.

Alternativ können wir Ihnen die E-Card per Post an die angegebene Adresse zusenden. Bitte beachten Sie, dass der Versand der E-Cards bis zu 5 Werktage dauern kann.

Die E-Card oder der ausgstellte Gutschein müssen vor Ort vorgelegt werden. Die Lesbarkeit des Referenzcodes durch ein handelsübliches Smartphone ist Voraussetzung für den Einsatz.

Die Sticks’n’Sushi Gutscheinkarten und die E-Cards können in allen Restaurants in Kopenhagen, London und Berlin eingelöst werden.

Die Auszahlung des Gutscheinswertes in bar kann nicht verlangt werden. Alle Reservierungen müssen im Voraus getätigt werden. Dabei ist die Gutscheinnummer oder die Referenznummer der E-Card mit anzugeben. Die Aktivierung der E-Cards kann bis zu 48 Stunden dauern. Beide Formen von Gutscheinen sind ausschließlich zwecks bargeldloser Zahlung im Restaurant zu verwenden und können nicht zum Erwerb anderer Online-Produkte (z.B. Online-Lieferdienste) eingesetzt werden.

Sicherheit:

Sie können Ihren Gutschein mit anderen teilen oder weitergeben, bitte beachten Sie dabei, dass Sie für jede Verwendung verantwortlich sind, auch für den Missbrauch der Gutscheinkarte.

Gültigkeit

Die Gutscheine sind drei Jahre nach dem Jahr der Ausstellung gültig. Nach Ablauf der Gültigkeit kann der Gutschein nicht mehr eingesetzt werden. Die Gültigkeit bezieht sich jeweils auf den Gutscheinerwerb. Sollten Sie Fragen zur Gültigkeit Ihres Gutscheins oder zu dessen Wert haben, können Sie uns jederzeit kontaktieren unter: berlin@sticksnsushi.com

Haftung und Verantwortung

Bei dem Erwerb des Gutscheins auf der Online-Plattform haben Sie das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) den Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beginnt ab dem Tag des Vertragsschlusses und nach Erhalt der Widerrufsbelehrung.

Sticks’n’Sushi haftet unbeschränkt bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit und bei einfacher Fahrlässigkeit nur für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, sowie für Schäden aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, also einer solchen Pflicht, die den Vertrag prägt und auf deren Erfüllung durch Sticks'n'Sushi der Verbraucher vertraut hat. Bei der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht ist die Haftung auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens begrenzt und die Haftung für mittelbare Schäden, insbesondere entgangenen Gewinn, ausgeschlossen. Dies gilt nicht, wenn Sticks'n'Sushi einen Mangel arglistig verschwiegen oder ausnahmsweise eine Beschaffenheitsgarantie übernommen hat, ebenso bei Ansprüchen nach dem Produkthaftungsgesetz.

Sollten Sie die Gutscheinkarte verlieren, teilen Sie dies uns umgehend unter berlin@sticksnsushi.com, damit wir die Gutscheinkarte so schnell wie möglich sperren können.